Kreative Bücher


"Stricken ohne Naht" von Irina Heemann - meine neueste Errungenschaft. So nach und nach stricke ich immer lieber ohne Nähte. Da kam mir die Vorankündigung für dieses Buch vor ein paar Wochen genau recht. Seit gestern ist es nun da. Schon der erste Eindruck ist wirklich positiv: handliche Größe, nicht so schwer (ideal für unterwegs) und die Ringbindung ist genial! So bleibt das Buch wenigstens offen liegen, wenn ich während des Strickens darin lese. Es gibt eine ausführliche und wichtige Einleitung in die innovative Stricktechnik und bietet Modelle von einfach bis kniffelig. Ich habe auf Anhieb eine Jacke, eine Weste und ein attraktives Tuch gefunden, die ich gerne nacharbeiten möchte.
Verena Spätherbst-Ausgabe 2016
Bei manchen Modellen liegt die Schönheit sicher im Auge des Betrachters, einige andere gefallen mir.
"Romantisches Lace" 
Ich wollte dieses Buch unbedingt haben - habe es bei Pia durchgeblättert -, obwohl es wegen fehlerhafter Anleitungen teilweise schlechte Rezensionen bei Amazon hat. Aber da ich schon ein fehlerhaftes Buch der Autorin habe, weiß ich wenigstens, dass ich bei Ravelry, beim Verlag oder auf der Homepage der Designerin Hinweise finde, wie es richtig geht. Denn Lace-Stricken nach fehlerhafter Anleitung ist nicht wirklich schön! Die abgebildeten Modelle sind es aber wert, sich damit zu beschäftigen.
(August 2016, sehr gut gebraucht über Medimops gekauft)
Oh, "Stricken für Wollsüchtige", das gefällt mir wirklich wieder einmal gut. Schöne Muster, toll fotografiert. Einzig das mit der App und dem QR-Code-Download der Muster, das finde ich nicht so gelungen, eher "modern auf Teufel komm' raus". Funktioniert nicht und diskriminiert Strickerinnen, die dieses Feature nicht bedienen können.
(August 2016)

Sehr verführerisch, wenn zwei Hefte, von denen sonst eins 9,95 € kosten, zusammengeschweißt diesen Preis kosten! Leider konnte ich ja keinen Blick in die Hefte werfen, denn für mich persönlich sind sie ihren Preis nicht wert.
(Juli 2016)

Neuerwerbung in meiner kreativen Bibliothek: "Curls" (Locken), ein wunderbares Anleitungsbuch mit vielen schönen Fotos von Tüchern, die sich in anmutigen Spiralen drehen. Alle Tücher sind es wert, nachgearbeitet zu werden.
(August 2015)
Die ersten Herbstmodelle mitten in die heißeste Zeit des Sommers!
Wenn in den Modeläden schon die ersten Konfektionsteile der nächsten Saison hängen, wird es höchste Zeit zum Selbermachen!
(Juli 2015)
Naja, ganz nett - eine Strick- und eine Häkelbox mit einzelnen Karten für Projekte unterwegs. Eher für Anfänger.
(Februar 2015)
Gesehen bei Gisela und für gut befunden: Mit Debbie Bliss durchs Jahr!
Das erste (Oster)-Projekt daraus habe ich schon angefangen, bevor das Buch da war.
Und es werden weitere Projekte folgen.
(Februar 2015)
Selbstgekauft: Häkeltücher - alle Tücher sind nach einer ersten Einschätzung nicht so schwer nachzuarbeiten.
(Januar 2015)
Zu Weihnachten 2014 von Inge (ganz lieben Dank, liebe Inge!)
Alle meine Wünsche von Grégoire Delacourt. Zum Inhalt: Jocelyne, 47, führt einen Kurzwarenladen (da haben wir ihn, den Bezug zu meinem Blog, zu meinen Handarbeiten) im nordfranzösischen Arras. Die Kinder sind aus dem Haus und Jocelynes ganze Leidenschaft gilt ihrem Internet-Blog übers Sticken, Nähen und Stricken. Sie liebt ihr kleines Leben, liebt sogar ihren ungehobelten Mann - bis durch einen riesigen Lottogewinn alles aus den Fugen gerät.
Das Büchlein, so dünn es ist, ist ein kleines Juwel. Wunderbar in der Sprache, eine hübsche Geschichte, die zum Nachdenken anregt.


"Weihnachten - Kochen und backen für ein glänzendes Fest", das Goldene von GU! Kein Handarbeitsbuch, aber auch sehr kreativ; ein wahrhaft köstliches Buch mit allem, was in der Vorweihnachtszeit an Essen und Trinken so schön ist - Plätzchen und Pralinen, Kuchen und Torten, Geschenke aus der Küche, heiße Punsch-Rezepte uvm. Dazu wunderbare Rezepte für Weihnachtsmenüs, inklusive Vorschlägen fürs Zusammenstellen. Ich bin begeistert!
(21.11.2014)
Nadelbinden! Wusste ich auch nicht, was das denn ist! Obwohl ich ja einmal Textilkunde gelernt habe. Aber das war damals nicht im Lehrstoff dabei. Schade eigentlich. Ich werde es sicher einmal ausprobieren.
Zunächst wandert mein Neuzugang allerdings in die Bücherkiste für den Umzug.
(30.05.2014)
Ich musste mir etwas Gutes tun! "Die 100 schönsten Häkelideen" sind genau die richtige Aufmunterung, lauter liebevolle kleine Projekte!
(21. Mai 2014)
...und das war für mich wieder einmal ein wirklicher Glücksgriff: "Zauberhafte Aranmuster - zeitlos schöne Strickideen" von Martin Storey; bei Weltbild erstanden für 12,99 €
(April 2014)
Teilweise wirklich lustige Ansätze und Geschichten, wie man seine Wolllust rechtfertigen kann! "Stricken macht schön" von Martina Behm!
(März 2014)
Neu erschienen und gleich besorgt: schöne Muster für gehäkelte Tücher!
Für mich sind mindestens zwei Modelle, die ich gerne nachhäkeln möchte.
(März 2014)
"Die geheimen Fäden der Liebe" von Ann Hood: Ein liebevoller Roman über eine Frau, die über das Stricken den Tod ihrer kleinen Tochter verarbeitet. Es ist eine Geschichte mit autobiografischen Anteilen, denn die Autorin hat selbst ein Kind verloren und im Stricken Kraft gefunden. Oft traurig, aber sehr fesselnd - ich habe das Buch innerhalb von 24 Stunden ausgelesen!
(Ausgeliehen von Sonja, Februar 2014, vielen Dank!)
ein Buch, das ich mir sicher "verkniffen" hätte, hätte ich nicht von meinen Kollegen einen Gutschein zum Geburtstag bekommen. Jetzt, da es mir gehört, gefällt es mir sehr, sehr gut. Es sind einige Muster drin, die ich sicher nacharbeite. Lauter Sachen, die nicht in erster Linie nützlich sind, sondern einfach Freude machen. Danke Petra, Rainer und Matthias!
(Februar 2014)
Für geschichtlichen Wissensdurst rund ums Stricken "Kulturphänomen Stricken", schön gemacht, mit vielen Bildern aufgelockert. Gebraucht, selbst gekauft, weil's mich interessiert.
(Februar 2014)
Nicht nur das Stricken und Häkeln, Nähen und Basteln zählen zu meinem kreativen Lieblingstätigkeiten, auch Kochen, Backen und Genießen. Deshalb möchte ich euch heute hier einmal ein kleines, aber feines Büchlein für Cupcake-Fans vorstellen: "Cupcakes" von Peggy Porschen - ein Rezept schöner als das nächste, Fotos zum Anbeißen und super Tipps vom Profi!
Ich freue mich, dass ich dieses kleine, hübsch gestaltete Buch gestern bei "Buchgenuss", einer tollen Buchhandlung in Wiesbaden extra für alle, die gerne kochen und backen und gutes Essen und Getränke zu schätzen wissen.
(22.01.2014)
Zwölf schöne Häkel- und Strickvorlagen, für jeden Monat im neuen Jahr eine. Diesen schönen Kalender hat mir Heidrun geschenkt - vielen Dank!
(10.01.2014)
Weihnachtsgeschenk von den Owens:
"Die Wünsche meiner Schwestern" von Lisa Van Allen - Danke Ursula, Noel und Emily
Woraus ist unser Glück gestrickt?
Seit langer Zeit hüten die Frauen der Van Rippers das Geheimnis ihrer Magie - und die liegt im Stricken: Sie haben die Gabe, Wünsche wahr werden zu lassen, indem sie diese mit Wolle verweben. Nur gemeinsam können die drei Schwestern Aubrey, Bitty und Meggie diese Familientradition bewahren, aber allein Aubrey ist dazu gewillt. Und auch sie beginnt zu zweifeln, als sie sich in Vic verliebt. Doch welche Wünsche machen uns glücklich, wenn sie sich erfüllen?
(Dezember 2013)
Danke, liebe Inge!
Eigentlich hatte ich mein Weihnachtsgeschenk schon bekommen, aber pünktlich am 24. Dezember 2013 kam dann noch einmal der Postbote mit einem Päckchen voller Häkelhefte!
September 2013: 
Das musste natürlich wieder mit - Souvenir aus Mallorca, das aktuelle Heft von "Labores Del Hogar"
Wahrscheinlich hätte ich es ohne den Gutschein von OZ, den ich in meinem Goodie-Bag beim Wollfestival gefunden habe, nicht gekauft.
Inspiriert durch Großstädte der Welt: Mützen, Schals, Handschuhe, Stulpen ...
von Daniela Johannsenova, der Frau, die das Wollfestival so toll ausgerichtet hatte!
(30.08.2013)
Simply Stricken - Ganz nett, kommt aber inhaltlich bei weitem nicht an meine "historischen" Nicole- und Verena-Hefte aus den 80ern heran. Für mich eher eine Trendschau. Außerdem waren 5 niedliche Maschenmarkierer dabei, die ich wirklich gebrauchen kann. Also sind die 5,95 € ganz gut angelegt.
(07.08.2013)
Mein liebstes Souvenir aus Mallorca - das spanische Handarbeitsheft "Labores del Hogar"
(Juni 2013)
Und noch ein Sockenhaekelbuch! Aber irgendwie habe ich noch immer nicht die ultimative Anleitung gefunden.

Ich freue mich sehr, dass ich heute im Hugendubel das Buch von Stephanie Thies "Häkeln im Quadrat" während der Präsentation durch die Autorin erstanden habe. Sie hat mir mein Exemplar mit einer netten Widmung signiert - und ein Knäuel "Catania" für die ersten Quadrate gab es auch noch dazu. Vielen Dank und weiter viel Erfolg, liebe Stephanie!  
Ich freue mich schon aufs nächste Buch!
(16.03.2013)
 Für 3,00 Euro in einer Online-Gebrauchtbuchhandlung erstanden: "Socken häkeln". ...und wenn ich es nicht für eine Kursteilnehmerin hätte ausprobieren wollen, hätte ich es direkt verbrannt! So fürchterlich sind die Anleitungen: man muss ständig hin- und herblättern zwischen der eigentlichen Anleitung den Umschlagseiten vorne und hinten, den Tabellen, Schemazeichnungen, Grundanleitungen, dem Workshop. Es macht keinen Spaß, nach diesen Anleitungen zu arbeiten!!!
(16.03.2013)
Ein ganzes Buch voller wirklich schöner Strickmuster - Omas Strickgeheimnisse!
"Lust auf Lace", ich habe schon gelesen, dass es Fehler in den Anleitungen gibt. Die Korrekturen gibt es auf der Verlagsseite.
(11.03.2013) 
Bloom's - dieses Heft habe ich von Heidrun und Sonja für ein Jahr als Abo-Geschenk bekommen! Und da sehr viele kreative Ideen fürs Gestalten mit Blumen (auch mit Wolle oder Textilien) drin sind, passt auch dieses Heft ganz toll in mein Blog!
Gerade frisch bei mir eingetroffen: 
Die "Fantastische Häkel-Bibel"! Ich finde sie wirklich gut und werde ganz sicher das eine oder andere daraus nacharbeiten!
In diesem schönen Buch sind bis auf einige Modelle wirklich einmal Strickprojekte, an die sich auch wirklich "blutige" Anfänger trauen können, mit dem sie dann auch in überschaubarer Zeit ein Erfolgserlebnis haben:
Auf der Suche nach einem bestimmten Strickmuster habe ich dieses Buch von Lesley Stansfield entdeckt. Das Gesuchte ist zwar nicht drin, aber es ist trotzdem ein wahrer Schatz an Inspiration.
Dieses Büchlein habe ich schon ein Jahr (oder sind es gar schon zwei?) als Geschenk von meiner Cousine Sonja bekommen. Zurzeit stricke ich ein Paar Socken daraus, habe es aber schon im letzten Jahr als Anleitung für die Bumerangferse gebraucht. Es enthält einen schönen Querschnitt durch allerlei Socken und genügend Anregungen für viele neue Paare.
(13.02.2013)
Ein Buch, das schon sehr lange auf meiner Wunschliste steht, das ich mir aber wegen des relativ hohen Preises immer verkniffen habe, habe ich jetzt von Ute zum Geburtstag bekommen. Es ist gerade mit der Post angekommen: "Maiglöckchen - Variationen eines traditionellen Strickmusters". Vielen Dank, liebe Ute! Ich würde am liebsten sofort etwas in diesem Muster anschlagen, wenn ich nicht so viele angefangene Projekte hätte.
(11.02.2013)

Gewünscht und bekommen - von meinen Kolleginnen zum Geburtstag: ein richtiger Fundus an Möglichkeiten, beim Stricken Maschen aufzunehmen und abzuketten.
(04.02.2013)
Eine der angesagtesten Mützenkollektion zurzeit findet sich im Buch mützenmacher! Wer mehr dazu erfahren möchte, kann unter myboshi.net die Erfolgsgeschichte lesen.
Ich werde daraus Weihnachtsgeschenke häkeln - ganz einfach, super schnell, sehr stylisch! Das Buch enthält einen Mützen-Konfigurator und drei Original-Myboshi-Labels.
(23.10.2012)
Urlaubssouvenir September 2012 - Labores del Hogar!
Beigabe zum Septemberheft Labores del Hogar: ein kleines Taschenbuch, prall gefüllt mit schönen Kreuzstichmustern!
Ich liebe Romantik und habe mich sehr gefreut, als ich durch ein Häkelprojekt einer Mitravelerin auf das Häkelbuch "AUSTENtatious Crochet" aufmerksam geworden bin. Und weil bei Amazon dann gerade auch noch der Sammelschuber mit den Romanen von Jane Austen aufgepoppt ist, habe ich mich verführen lassen und bin ganz glücklich mit meinem schmucken Paket. Sommer, wenn er denn kommt, im Garten unterm Apfelbaum mit einem Jane Austen Roman und einer Häkelarbeit nach dem neuen Häkelbuch - wie romantisch!
(Juli 2012)
Souvenir aus Mallorca: 
Für mich eines der schönsten Handarbeitshefte: alle Modelle sind schön fotografiert und ausführlich beschrieben, Kreuzstich-Zählvorlagen sind groß und farbig, für alle Handarbeitstechniken gibt es in jedem Heft ausführliche Anleitungen mit vielen Bildern. Auch ohne Spanischkenntnisse ein Schatz!
(Juni 2012)

War nicht leicht zu bekommen, aber ich habe es so lange mit Google gesucht, bis ich fündig wurde: das Häkelheft von Vogue knitting! Und für mich hat es sich gelohnt, denn es sind mindestens zwei Projekte, die ich gerne nacharbeiten möchte.
(Mai 2012)
Von Heidrun's Gutschein bei Weltbild erstanden: ein süßes kleines Buch mit vielen ausgefallenen Ideen für Bommeln, Quasten und Co. und - nur 3,99 €!
(Februar 2012)
 ...auch von Heidrun's Gutschein: schnelle Socken aus ungewöhnlichen Garnen und Anleitung für die sogenannte "Bumerangferse".
(Februar 2012)
..und noch eins, wenn mich die Nählust überfällt, auch von Heidrun's Gutschein: ein kleines Patchworkbuch, nicht viel mehr Inhalt als ein Heft, auch nur 4,99 €. Und wenn ich nur ein Projekt daraus verwirkliche, hat es sich schon gelohnt.
(Februar 2012)
Liebenswerte Antiquität: aus dem Fundus von Heidrun - ein amerikanisches Häkelmuster für ein Abendkleid aus den 70ern, als Heidrun in Kanada gelebt hat. Vielen Dank!
(Februar 2012)
Kleines Heft mit ein paar schönen Modellen, manche auch ein bisschen spießig - aber da muss man bei Häkelarbeiten immer aufpassen. Aber es gibt zumindest schöne Muster, die ich auch für eigene Kreationen verwenden kann.
(Die kleine Diana - Häkelmode, Nr. 2/2012)
Und dieses kleine "Köstlichkeiten"-Heft hat mir Beate mitgebracht. Lauter kalorienfreie Süßigkeiten-Ideen für meine monatlichen Blog-Posts! Danke!
 
Schöne Ideen für (Weihnachts)geschenke. The Knitter ist immer wieder schön, weil zu allen Strickmustern auch weitere Garnempfehlungen für die Modelle sind. Ich bin also nicht auf einen speziellen Garnhersteller angewiesen. Und es gibt immer reichlich Informationen, was sich so unter Handarbeiter/innen tut.

 Kleines Buch zum kleinen Preis. Aber wirklich neue Erkenntnisse hat mir die "Express-Methode" nicht gebracht. Die Anleitungen selbst sind allesamt sehr schön. Und deshalb hat es sich auf alle Fälle gelohnt, auch wenn ich ganz offensichtlich schon vor dem Lesen dieses Buchs in der Express-Methode Norweger-Muster gestrickt habe. Warum bin ich nicht auf die Idee gekommen, das zu vermarkten?
(November 2011)

"Umgarnt" von Kate Jacobs, eine schöne Urlaubslektüre rund um den "Friday Night Knitting Club" - eine warmherzige Geschichte über Frauen, die sich übers Stricken kennen gelernt haben, die sich aber sonst wahrscheinlich nie begegnet wären. Stricken verbindet halt nicht nur Masche um Masche, sondern auch Mensch um Mensch!

Neue Verena "In 80 Socken um die Welt" mit vielen neuen Ideen für ausgefallene Socken

 Neue Verena Stricken, Herbst 2011, tolle neue Mode, viele schöne Intarsienstrickerein

Urlaubsmitbringsel "Labores del Hogar", Ausgabe September 2011, immer wieder inspirierend! 
 
Klein aber "oho"! Ich habe extra einen Kugelschreiber dazu fotografiert, damit man sieht: dieses Büchlein hat wirklich Urlaubskofferformat, es nimmt kaum Platz ein, hat 91 Seite und jede Menge tolle Ideen für Tücher und Schals. So kann man auch am Urlaubsort einmal ein Woll-Souvenir direkt verarbeiten. Die englischen Beschreibungen sind leicht verständlich!
(28.07.2011)


Eine tolle Alternative zu Schals: Loops und Cowls. In dem schön fotografierten Buch von Cathy Carron bekommen meine Nadeln Flügel, weil ein Modell schöner ist als das nächste - und alle leicht nachzuarbeiten! Ich freue mich, dass das Buch jetzt mir gehört! (28.07.2011)

Urlaubsmitbringsel: Labores del hogar, ein Heft, das mit besonders schön und sorgfältig dargestellten Anleitungen besticht. Stickvorlagen sind in Farbe abgebildet. In jedem Heft befindet sich im Anhang eine ausführliche Anleitung für alle Grundtechniken, die für die Projekte im Heft benötigt werden. Auch mit wenig Spanischkenntnissen gut nach zu arbeiten.
(03.07.2011)
Verena "In 80 Socken um die Welt", Heft 1, ein Augenschmaus, der Lust aufs Sockenstricken macht. Allerdings kostet es sicher etwas Überwindung, die schönen Socken dann auch so zu tragen, wie sie die Modelle zum Fotografieren zeigen. Ausführliche Anleitung für jedes Modell.
(03.07.2011)
Verena "In 80 Socken um die Welt", Heft 2. Ein Sockenmodell ist zwar auch schon im ersten Heft gezeigt, aber wieder viele schöne und sehr ausgefallene Socken und Kniestrümpfe. Etwas für alle, die nicht nur einfach viele klassische Socken, sondern etwas Besonderes stricken möchten.
(03.07.2011)

Ein neues Buch für meine Sammlung und das erste für meine neue Seite im Woll-Lilie-Café. In letzter Zeit habe ich mehrere wirklich schöne englische bzw. amerikanische Bücher zum Thema Stricken oder Häkeln erstanden. Meine Rezension zu diesem Buch findet ihr bei Amazon. Einfach auf das Foto des Buchs klicken und ihr werdet weitergeleitet. Viel Spaß! (28.05.2011)