Montag, 17. Oktober 2011

Kreative Termine

Buttermilch-Hagebutten-Törtchen
(gestrickt, Boden gehäkelt, Susanne Jung)

Liebe Handarbeitsfreundinnen,
es ist wieder einmal angerichtet! Da ja jetzt die Hagebutten reif sind und sie überall schon von weitem an den Rosenbüschen leuchten, hat mich dann doch noch einmal der Ehrgeiz gepackt, ein Buttermilch-Hagebutten-Törtchen zu stricken. In einem „E-Mail-Brainstorming“ mit Karin, die mir schon angeboten hatte, ein entsprechendes weißes Garn mit roten Einsprengseln zu färben, bin ich darauf gekommen, das weiße Garn nach dem Stricken mit roten „Hagebuttenstücken“ zu besticken. Na also, geht doch!

Waren das wieder aufregende Handarbeitswochen?! Und es geht immer weiter:
Habt ihr schon von Wiesbaden knäult gehört, dem Guerilla-Knitting-Gemeinschaftsprojekt, das Wiesbaden bunter machen soll? Das nächste Treffen der Strickerinnen, die bis zum 4. November möglichst viele lustige Strick- und Häkelkleidchen für Poller, Laternenmasten, Papierkörbe etc. in Wiesbaden nadeln wollen, ist am Sonntag, 30. Oktober 2011, 15.00 Uhr, im 3-Frauen-Zimmer von Perfect Day in der Kirchgasse. Für diesen Termin werden auch noch dringend erfahrene Strickerinnen/Häklerinnen gesucht, die die Neulinge anleiten! Bestimmt habt ihr noch ein angefangenes Ewigkeitswerk, von dem ihr genau wisst, dass ihr es sowieso nicht fertig machen wollt. Also, das ist doch perfekt für die Verschönerung eines Pollers oder etwas ähnlichem geeignet. Packt es ein, bringt es zu "Perfect Day" - am besten am Sonntag um 15.00 Uhr - und bleibt gleich dort und zeigt den handarbeitswilligen Neulingen, wie viel Spaß stricken und häkeln macht!

Was wir nicht vergessen sollten, im Wiesbadener Kirchenfenster Schwalbe 6 findet den ganzen Oktober über die Herzkissen-Sammelaktion im Rahmen des internationalen Monats gegen Brustkrebs statt. Informationen zur Herzkissen-Aktion findet ihr bei 
 Grit Hoff

Am 15. und 16. Oktober 2011 war in Frechen das 3. German Raveler Meeting – und ich war dort! Im Nachhinein habe ich bedauert, dass ich mir nur einen Tag eingeplant hatte. Aber nächstes Jahr fahre ich auf alle Fälle mit Übernachtung für zwei Tage nach Bonn. Es gab Stände mit Wolle, Ecken, in denen Kurse stattfanden, jede Menge nette persönliche Kontakte zu Strickerinnen, die ich sonst nur virtuell treffe, ich habe Karoline kennen gelernt - es war ein ganz besonderes Event. Natürlich habe ich mir auch ein paar Stränglein Garn mitgebracht. Ich habe zwar noch, aber jede Strickerin weiß: man hat nie genug! Oder? Ihr findet meine Schätze auf der Seite „Kreative Handarbeiten“.

Und der nächste Kreativ-Termin steht auch schon wieder an: vom 27.-30.10.2011 findet in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden die jährliche Messe „Kreativ-Welt“ statt. Hier geht es erst seit einem oder zwei Jahren wieder verstärkt um Wolle. Aber es gibt (fast) alles, was das Handarbeitsherz begehrt, vor allem Anregungen für zukünftige Projekte.

Also, bleibt kreativ und neugierig, guckt immer mal zwischendurch auf den kreativen Seiten meines Blogs, denn ich „poste“ nur einmal im Monat mit einem neuen Törtchen. Aber ich pflege öfter meine Seiten.
Habt eine schöne Zeit!