Sonntag, 5. Juni 2011

Aktiv kreativ

Zitronen-Frischkäse-Torte
(gestrickt/gehäkelt Susanne Jung)
 
Liebe Wollfreundinnen!
Als Erfrischung für die zurzeit schwül-warmen Temperaturen habe ich euch dieses Mal eine Zitronen-Frischkäse-Torte zubereitet. Das Tortenstück ist gestrickt, die Zitronenscheibchen sind gehäkelt, die gespritzte Sahne ist mit der Strickliesel gearbeitet und aufgenäht. 
Lasst euch den Anblick schmecken!

Auch wenn ihr nicht jeden Tag einen "Post" auf meiner Startseite findet, so habe ich doch fast jeden Tag auf den Kreativ-Seiten etwas ergänzt. Es war wieder ein sehr aktiver, kreativer Monat mit vielen schönen Handarbeiten, die mir viel Spaß gemacht haben. Ich habe gestrickt, gehäkelt, genäht und gebatikt und natürlich auch gebacken. Manche Projekte, die ich in letzter Zeit fertig gestellt habe, zeige ich euch noch nicht, weil es Geschenke für liebe Freundinnen sind, die hier gerne mal durchschauen. Dann wäre es ja keine Überraschung mehr. Diese Handarbeiten veröffentliche ich erst, wenn das jeweilige Geschenk übergeben ist.
Zum ersten Mal habe ich an einem sog. KAL, einem knitalong, bei Ravelry teilgenommen. Und das, liebe Wollfreundinnen, hat so viel Spaß gemacht, dass ich mich schon wieder für zwei KAL's gemeldet habe. In der überwiegend deutschen Gruppe "Gemeinsam Stricken" bin ich dem Aufruf "Wer strickt mit mir die Pimpelliese" gefolgt und will hier ein einfaches Tuch stricken. In der überwiegend amerikanischen Gruppe "Six Sock September 2011" werden wir im September vom 1.-30. sechs Socken, also drei Paar Socken, stricken.
Vor lauter Übermut habe ich mir auch eine Eintrittskarte für das German Raveler Meeting 2011 im Oktober in Frechen bestellt! Die Ravelry-Gruppe spornt mich so an und motiviert mich so sehr, dass ich gerne ein paar von ihnen persönlich kennen lernen möchte. Und eine Menge Inspiration und Wolle wird es ganz sicher auch geben.

Eine ganz besondere Aktion ist mir bei Buttinette aufgefallen, die ich euch auf der Seite "Kreatives für Anspruchsvolle" vorstellen und ans Herz legen möchte. Hier könnt ihr für "Save the children" eure Fingerfertigkeit unter Beweis stellen und helfen.

Da ich weiß, dass viele von euch auch leidenschaftliche Patchworkerinnen sind, möchte ich euch noch einmal auf die Patchworktage aufmerksam machen, die dieses Mal vom 10. bis 13. Juni direkt vor den Toren Wiesbadens, in Rüdesheim, stattfinden. Ich werde es mir sicher nicht verkneifen können und auch einmal dort hin fahren. Natürlich nur, um mich inspirieren zu lassen! Aber wahrscheinlich gibt es auch viele verführerische Stoffangebote und interssante Neuigkeiten. Und ganz sicher treffe ich andere Handarbeiter/innen mit den gleichen guten Vorsätzen, die dann "wenigstens ein Fat-Quater als Andenken" mitnehmen werden. Also, allen, die es sich auch nicht nehmen lassen, viel Spaß!