Sonntag, 1. Mai 2011

Aktiv bleiben

Erdbeer-Törtchen mit Sahne
 gestrickt/gehäkelt von Susanne Jung

Liebe Wollfreundinnen!
 
Einmal im Monat möchte ich etwas Neues (im Internet heißt das ein "neuer Post") auf meiner Startseite mit euch teilen. Nicht nur Geschriebenes, auch ein hübsches Foto soll dabei sein. Was bietet sich da mehr an, als euch - passend zum Namen "Woll-Lilie-Café" - immer mit einer Leckerei aus meiner Strick- und Häkel-Konditorei den Mund wässrig zu machen. Und? Bekommt ihr nicht auch Appetit aufs Stricken und Häkeln beim Anblick dieser kleinen Köstlichkeit?

Wer meine Aktivitäten im Blog verfolgt, ohne dass ich einen neuen "Post" auf diese Startseite platziere, wird festgestellt haben, dass ich meine Seiten teilweise umbenannt und/oder ergänzt habe, also auch da stets aktiv kreativ bleibe. Ich sammle auch weiter fleißig Ideen für mein Woll-Café und vor meinem inneren Auge wird alles immer konkreter, bunter, realer. 
Ganz real hat sich auch das Finanzamt schon bei mir gemeldet und einen Fragebogen geschickt. Da aber bisher außer Spesen noch nichts gewesen, bin ich da ganz entspannt. 
Langsam wird auch der Geschäftsplan konkreter. Die ersten Preislisten von potentiellen Lieferanten habe ich vorliegen. So kann ich eine erste Kalkulation machen. Ich weiß, dass mein Woll-Café, das es bisher nur in meinen Träumen gibt, Wiesbaden wunderbar (erinnert ihr euch noch: "Wiesbaden wunderbar" war einmal ein Slogan der Stadt) bereichern wird.

Ihr findet mich jetzt auch als Woll-Lilie bei 
 Das ist ein Netzwerk für Woll- und Garnfans vom Rohstoff bis zur fertigen Handarbeit weltweit, sozusagen das Facebook für Wollsinnige. Es gibt wirklich schöne Gruppen, die sich untereinander austauschen. Stöbert halt mal, es wird euch gefallen. Aber verlauft euch nicht im world wide web, man verliert schnell den zeitlichen Überblick.

Bleibt aktiv und lasst mich auch an euren Ideen teilhaben. An dieser Stelle werde ich euch immer über meine Einfälle, Ideen und die Entwicklung der "Wiesbadener Woll-Lilie" berichten. Es sind die kleinen Träume, die - mit anderen geteilt - gute Chancen zum Wahrwerden haben!
Besonders gut hat mir letzten Monat auch die Osterkarte von Inge gefallen, die mit einem Zitat von Michelle Obama beschrieben war: 
Lasst niemals andere bestimmen, 
wo die Grenzen eurer Träume sind!
Passt das nicht ganz toll als Leitidee für diesen Blog!
Also, habt auch ihr heute schon selbst bestimmt, wo eure Grenzen sind?




Kommentare:

  1. Hallo Woll-Lilie, finde deine Blog super und dein Traum vom Strick.cafee ist mutig. Viel Kraft wünsche ich dir bei der Umsetzung.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Leserinnen dieser tollen Homepage,
    kam in den Genuss einen von Susannes gebackenen Eierlikör-Muffins mit Cranberrys zu probieren. SUPER LECKER!
    Tipp:
    Das Rezept steht unter dem Link "Kreatives Café".

    Freue mich immer, wenn Susanne ihre "Reste" montags mit ins Büro bringt!

    Gruß an alle,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann nur sagen: LEBE DEINEN TRAUM!
    Viel Erfolg!
    Pluminchen

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Susanne, für deinen lieben Kommentar. Das Pimpellinchen erfreute meine Enkeltochter.
    Schönes Wochenende
    Pluminchen

    AntwortenLöschen